DIY – Osterbastel Ideen für Groß und Klein

Seit Mitte März ist unser Alltag ein anderer geworden. Der Kindergarten hat nur noch für Kinder geöffnet, deren Eltern Schlüsselpersonen sind und so betreuen auch wir seit ein paar Wochen rund um die Uhr zu Hause. Wir sind sehr dankbar für unseren Garten und die viele Zeit, die wir momentan bei diesem wunderbaren Wetter draußen verbringen können.

Aber Kinder spielen nicht 24/7 draußen Fußball oder in ihrem Spielhaus, sondern sie möchten auch “beschäftigt” werden. Und so habe ich auf Pinterest nach ein paar DIY Osterbastel Ideen gesucht und gefunden.

Osterhase aus Wolle

Für den Osterhasen aus Wolle benötigt ihr:

  • 2 Bögen Pappe in DINA4
  • Wolle
  • Schere
  • Tesafilm
  • 1 Bilderrahmen für DINA4
  • Vorlage Hase

Die Hasenvorlage zeichnet ihr auf einen Pappbogen und schneidet den Hasen aus. Auf den zweiten Pappbogen klebt ihr nun Wollfäden. Klebt die Fäden schön dicht, dann schimmert die Pappe nicht durch. Hier ist fleißiges Wolle schneiden gefragt. Aber welches Kind arbeitet nicht gerne mit einer Schere?!

Wenn die Pappe nun von oben bis unten mit Wolle beklebt ist, legt ihr den zweiten Pappbogen mit dem ausgeschnitten Hasen darauf. Der Hase ist nun ein schöner kleiner Wollhase geworden. Die beiden Pappbögen nun vorsichtig in den Bilderrahmen legen. FERTIG!

Osterhasen aus Wasserfarbe soweit das Auge reicht

Für die Osterhasen aus Wasserfarbe benötigt ihr:

  • weiße Pappe
  • Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Becher für das Malwasser
  • Karten
  • Wäscheklammern
  • Kleber
  • Kulleraugen zum aufkleben
  • schwarzen dünnen Filzstift
  • weiße Pompons
  • Vorlage Hase

Schon die ganz Kleinen können dieses DIY mitmachen, denn Wasserfarben malen kann man schon ab ca. 1,5 Jahren – also dann wenn die Kids nicht mehr alles in den Mund nehmen 😉 Und dann darf ganz wild und frei drauf los gemalt werden, denn man braucht nur ein Blatt und bunte Wasserfarbe.

Wenn das Blatt gut getrocknet ist, dann übertragt ihr die Osterhasen mit Hilfe der Vorlage auf das Blatt und schneidet die Hasen aus. Aus einem DINA4 Blatt erhält man circa zehn kleine Hasen.

Und aus diesen Hasen kann man viele verschiedene Sachen basteln:

Osterkarte mit Fingerfarbe

Für dieses DIY braucht man große und kleine Finger – also ein DIY für die ganze Familie. Außerdem braucht man Folgendes:

  • braune Wasserfarbe (oder Fingerfarbe)
  • Pinsel
  • Pappe
  • schwarzer dünner Filzstift

Malt euch mit der braunen Wasserfarbe euren Daumen kräftig an und dann geht’s los: den Finger feste auf die (weiße) Pappe drücken. Bei uns sind es vier Osterhasen geworden.

Wenn die braune Farbe gut getrocknet ist, malen wir den Hasen noch Gesichter und Ohren. Und einen lieben Ostergruß könnt ihr natürlich auch noch auf die Karte schreiben. FERTIG!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Kreativ werden und Basteln. Frohe Ostern und bleibt gesund.

#stayhome

Teile diesen Beitrag

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.