DIY – Anleitung für ein Spielhaus aus Holz für Euren Garten

Der Winter hatte dem Sandkasten von Emma nicht gut getan. Also haben wir uns überlegt – Sandkasten weg, Spielhaus hin. Da wir selbst gerne handwerklich aktiv sind, haben wir das Häuschen geplant und haben kurzerhand den Baumarkt besucht, um alle notwendigen Materialien einzukaufen. In diesem Beitrag möchten wir Euch durch unser Bauprojekt mitnehmen und Euch die notwendigen Informationen für ein Spielhaus aus Holz für Euren Garten geben.

Die Vorbereitung

Den Sandkasten konnten wir mit ein paar Handgriffen entfernen und einige Teile sogar wieder verwenden. Nachdem der Sandkasten abgebaut war, haben wir die Fläche für das Häuschen etwas vergrößert, schließlich sollte das Spielhaus Platz für Emma und ein paar Freunde bieten. Die Grundfläche ist jetzt also 1,50 m x 1,50 m (inkl. Veranda).

Der alte Sandkasten ist weg und das Grundgerüst steht.

Ein paar Skizzen und Inspirationen auf pinterest später, haben wir uns auf den Weg zum Baumarkt gemacht: 8 Pakete Rauspund Fichte, stabile Balken, diverse Schrauben, Farbe, Einschlaghülsen, Trockenbeton, Winkel, uvm. landeten im Einkaufswagen.

Der Boden ist schon fertig und die Wände werden langsam hochgezogen.

Jetzt wird gebaut

Wieder im Garten haben wir Löcher für die Einschlaghülsen gebuddelt, versucht sie einigermaßen gerade in den Boden und mit Trockenbeton schön fest zu bekommen – schließlich sind wir keine Profis, sondern nur Hobbyhandwerker mit ner Menge Phantasie 😉 Danach haben wir die Balken angebracht und eine Konstruktion für den Boden gebaut. Recht schnell hatten wir also unser Grundgerüst und einen Boden für das Spielhaus gebaut.

Den Rest haben wir in Etappen am Wochenende bzw. abends nach der Arbeit gebaut. In nur ein paar Wochen ist so ein wunderschönes fröhliches Spielhaus entstanden. Veranda, Matschküche und Schaukel laden zum Spielen mit Freunden ein und lassen der Kreativität der kleinen viel Freiraum.

Die Dekoration

Das Spielhaus aus Holz haben wir in weiß-türkis gestrichen, damit es hell und modern aussieht. Durch liebevolle Details wie eine Wimpelkette, Lichterkette, Blumenkästen und eine Glocke, an der jeder Gast läuten kann, bevor er ins Häuschen eintritt, bekommt das Spielhaus eine gemütliche Atmosphäre.

Wir sind mächtig stolz: das Häuschen hat wie viele DIY Projekte Ecken und Kanten und ist nicht überall gerade geworden. So manches erinnert an die Villa Kunterbunt und wir wissen jetzt schon, dass darin viele lustige Spiele stattfinden werden.

Eure Einkaufsliste für das DIY Spielhaus

  • 8 Pakete Rauspund Fichte
  • diverse Schrauben
  • Einschlaghülsen
  • Trockenbeton
  • Winkel
  • Farbe
  • Zubehör (Schaukel, Blumenkästen, Matschküche, Blumen, Erde, Sandspielzeug, Klingel, Wimpelkette, Lichterkette, Kleiderhaken etc.)

Viel Spaß beim nachbauen und meldet euch gerne bei Fragen. Wir sind übrigens super happy mit dem Bau des Spielhauses – ein perfektes Geschenk für Kinder ab circa 2 Jahren.

Eure 3Cs

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare zu „DIY – Anleitung für ein Spielhaus aus Holz für Euren Garten“

  1. Pingback: DIY - Osterbastel Ideen für Groß und Klein - maimaldrei

  2. Pingback: DIY - Wir bauen ein Holzpferd zum Kindergeburtstag

    1. Liebe Sandra, vielen Dank für Deine Nachricht. Wir haben das Spielhaus damals nach und nach gebaut. Und waren immer mal wieder im Baumarkt um das Material zu kaufen. Außerdem haben wir versucht auch alte Sachen, z.b. den alten Sandkasten, mit zu integrieren. Die Matschküche ist z.b. vom alten Sandkasten übernommen. So haben wir nicht alles neu gekauft, sondern auch noch etwas wieder verwendet. Ich kann die Kosten daher nur ganz grob schätzen: circa 300 Euro (Farbe, Holz, Schrauben, Winkel, Zubehör wie die Schaukel, etc.)?! Liebe Grüße, Catharina von maimaldrei

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf

Letzte Beiträge

Ähnliche Beiträge