Geschenkidee – Ein Kräutergarten zum Muttertag

Muttertag

Nur noch ein paar Tage, dann feiern wir am 10. Mai Muttertag. Du brauchst noch eine Geschenkidee für Muttertag? Dann aufgepasst, wir zeigen Dir, was wir dieses Jahr unserer Mama schenken.

Unsere Mama kocht sehr gerne und das immer frisch. Da gehören ein paar frische Kräuter einfach immer mit dazu. Und so haben wir uns für einen Kräutergarten zu Muttertag entschieden. Das DIY ist schnell gemacht und du brauchst nur ein paar Materialien:

  • 1 Holzkiste z.B. KNAGGLIG von IKEA (*)
  • 1 Müllsack (schwarz)
  • Blumenerde
  • frische Kräuter
  • Schriftzug aus Textilfolie geplottet “Kräutergarten” oder schwarzer Edding
  • Dekoration zum Beispiel eine Wimpelkette

Und so geht’s:

Als erstes haben wir den Schriftzug “Kräutergarten” auf das Holz gebügelt. Wenn Du keinen Plotter hast, dann kannst Du natürlich auch einfach das Wort auf die Holzkiste mit einem schwarzen Edding schreiben.

Danach haben wir einen schwarzen Müllsack in die Kiste gelegt. So kann man den Kräutergarten auch in der Küche gießen, ohne das alles unter Wasser steht. Wir haben einen schwarzen Müllsack genommen, da dieser kaum auffällt. Als nächstes kommt etwas Erde in den Müllsack. Jetzt kannst Du die Kräuter pflanzen. Wir haben vier Kräuter gepflanzt. Mehr hätten es nicht sein dürfen bei einer Kistengröße von 23x31x15 cm. Wenn die Kräuter gepflanzt sind, dann schneidest Du am Ende den Müllsack so ab, dass man ihn nicht mehr sieht.

Als Dekoration haben wir aus Stoffresten eine kleine Wimpelkette genäht. Eine Anleitung zum Nähen einer Wimpelkette findest du hier. Für den Kräutergarten haben wir die wohl kleinste Wimpelkette genäht. Die Vorlage für die Dreiecke inkl. Nahtzugabe ist nur 6 cm breit und 6 cm lang. Für die kleine Kiste ist das aber völlig ausreichend. Das Band der Wimpelkette haben wir am Griff der Kiste befestigt.

Fertig!

Wir wünschen Dir und Deiner Familie einen schönen Muttertag. Feiert schön, auch wenn es dieses Jahr irgendwie anders ist. Aber umso mehr, sollte man auch die kleinen Feste feiern und die schönen Momente genießen.

Deine 3Cs

(*) Werbung, da Markennennung oder Namensnennung

Teile diesen Beitrag

Du magst vielleicht auch

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.