Rezept – Saftiger Möhrenkuchen für Ostern und den Rest des Jahres

Möhrenkuchen

Wir lieben es zu backen und nach den Osterhasen aus Waffeln von gestern, möchten wir heute das Rezept für den saftigsten Möhrenkuchen mit Euch teilen.

Und so geht’s (Teig):

  • 400 gr Möhren (ohne Schale gewogen)
  • 250 gr gemahlene Mandeln
  • 200 gr gemahlene Haselnüsse
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 gr Zucker
  • 50 ml neutrales Öl
  • 1 Pck. Backpulver
Möhrenkuchen

Als erstes müsst ihr die Möhren schälen und fein raspeln. Die Möhrenraspel mit den Mandeln, den Haselnüssen und dem Backpulver vermischen. Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Zur Eigelb-Zucker Mischung nun das Öl und die Möhrenmischung sowie eine Prise Salz geben. Alles gut vermischen. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine Springform (26 cm Durchmesser) geben und bei 175 Grad circa 45 bis 50 Minuten backen.

Möhrenkuchen

Und so geht’s (Deko):

  • 250 gr Puderzucker
  • Sahne
  • 1 Pck. Marzipan Möhren (12 Stück)

Für die Dekoration haben wir 250 gr Puderzucker mit etwas Sahne vermengt. Vorsichtig: super süß, aber auch super lecker. Sobald der Kuchen etwas abgekühlt ist, in der Mitte durchschneiden und die untere Hälfte mit der Puderzucker-Sahne-Mischung circa 0,5 cm bestreichen.

Die obere Hälfte des Kuchens vorsichtig darauf legen und den Rest der süßen Puderzucker-Sahne-Mischung darauf gleichmäßig verteilen. Zur Dekoration haben wir zwölf Marzipan Möhren oben auf dem Kuchen verteilt. Fertig!

Und das Beste an diesem saftigen Kuchen ist – es ist das perfekte Gemüseversteck. So essen die Kids auch endlich mal ein paar Möhren 🙂

Lasst es Euch schmecken. Wir wünschen viel Spaß beim nachbacken und schlemmen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.